Veröffentlicht am

Exkursion „Erdbeeren und Geschützter Anbau“ von 1. – 4. Februar 2018

Wir besuchen in Italien u.a. die Baumschule „Vivai Salvi“, eine der größten Baumschulen in Europa, welche auf die mehr als 120 Millionen Erdbeerpflanzen (Frigo-, Topfpflanzen, Trays und Minitrays). Die Erdbeervermehrungsfelder in Lagosanto, die in diesem Ausflug besichtigt werden, bedecken eine Fläche von ca. 150 ha.

Die Firma „Europrogress“ ist seit mehr als 30 Jahren in mehr als 20 Ländern führender Anbieter für landwirtschaftliche Tunnel und Gewächshäuser.

Am ersten Tag werden wir in den Vermehrungsfeldern der Firma Vivai Salvi den Ablauf der Frigo-Pflanzen-Produktion „von der Ernte am Feld, über das Einfrieren, bis zum Versand der Pflanzen“ beobachten können.

Wir besichtigen einige Erdbeerbetriebe (Freiland-/Tunnelanbau, sowie den Anbau auf dem Damm) in Cesena und fahren danach in den Zuchtbetrieb für neue Sorten (zugelassen vom CIV – Centro di Innovazione Varietale).

Am zweiten Tag wird der Schwerpunkt der Tunnelanbau sein. Wir werden 3-4 Betriebe im Gebiet Modena-Verona sehen, die verschiedene moderne Tunnelarten für den Erdbeeranbau haben, wie die „Bra Ortofrutta“ in Verona, mit Multitunnel und hängenden Rinnen mit dem „Up & Down“ System.